L-UV-E

Für das kollaborative Kunstprojekt nutzen Theo Meow und Katy Bit das UV sensitive Körperfarbe um die Spuren sexueller Aktivität abzubilden. Ausgestattet mit kleinen Farbbeuteln an den Fingerspitzen, verbliebt nur dort die Farbe wo man sich oder den anderen berührt. Es entstehen Körperkarten die ihre eigene Geschichten erzählen.
Für L-UV-E waren 11 Performerinnen in UV Licht getaucht.


Offizielle Premiere 26.10.2017 auf dem Pornfilmfestival

Berlin 2017!

Top